Gründung

Gründung einer Tischtennisabteilung

Gründung

Gründung einer Fußball-Damenmannschaft

Einweihung

Der Neubau eines Vereinsheimes mit Lagerhalle wurde nötig, da das alte fast 30-jährige Gebäude aus allen Nähten zu platzen drohte. Am 17. Juli 2005 wurde mit einem Feldgottesdienst und einer großen Feier im Beisein zahlreicher Ehrengäste das neue Vereinsheim eingeweiht. Diese Anlage kann man als Aushängeschild von Straßkirchen bezeichnen werden.

Umbau

Der Rasenplatz ursprünglich in Nord-Süd Richtung wurde umverlegt in Ost-West Richtung, eine 100 m Laufbahn, eine Kugelstoß u.Weitsprunganlage, sowie ein Allwetterplatz für Basketball wurden gebaut. Auf einem Restteil des alten Rasenplatzes entstand ein separater Faustballplatz.

Einweihung

Im Frühjahr 1977 wurde der Bau des damaligen Vereinsheimes durch die DJK in Angriff genommen. Durch viel Ehrgeiz, Fleiß und Idealismus der Sportvereinsmitglieder wurde final 1978 das Sportheim schließlich eingeweiht.

Einweihung

Einweihung des Sportplatzes und der Turnhalle in Straßkirchen

Neubau Sportplatz

1968 konnte mit dem Neubau des Sportplatzes begonnen werden. Mit einer großartigen und einmaligen Eigenleistung wurde unter der Regie von Hans Knödlseder sen. (obwohl nicht Vereinsmitglied) der Sportplatz erstellt. Alle Arbeitsleistungen erfolgten unentgeltlich.