Beitrittserklärung Förderverein der DJK Straßkirchen e.V. >>hier 

DJK-Vorstand Sepp Barth (5.v.r.) bedankt sich bei Peter Mindl (5.v.l.) und seinen Vorstandsmitgliedern für die Unterstützung, v.li. Herbert Moosbauer, Gottfried Wenk, Georg Wagner, Franz Schwer jun., Markus Bauer, Gerhard Heindl, Simon Hoffmann und Martin Schichl.

Die DJK Straßkirchen wird künftig von einem Förderverein unterstützt. Der ehemalige Fußballspieler Peter Mindl hat die Sache in die Hand genommen und wurde von den Gründungsmitgliedern zum Vorsitzenden gewählt.

Was schon lange ins Auge gefasst worden war, einen vom Hauptverein unabhängigen Förderverein zu gründen, wurde jetzt im Vereinslokal „Kollerwirt“ von 14 Gründungsmitgliedern umgesetzt. Inspiriert wurden diese DJK-Anhänger von der zurzeit hervorragenden Situation im Nachwuchsbereich. „Wir wollen unseren hoffnungsvollen Talenten ein Umfeld bieten, mit dem wir sie im Verein halten und entsprechend fördern können“, erklärte Mindl. Dieses Anliegen sei nicht nur kurz- sondern vor allem mittelfristig zu sehen. Die Stimmung für einen Förderverein sei derzeit einfach ideal.
DJK Vorstand Josef Barth sieht diese Initiative, die insbesondere dem Wohle des Vereins und seiner Nachwuchsarbeit dient, als ein weiteres positives Zeichen nach der großen Aufstiegseuphorie im vergangenen Jahr. „Ich danke den Initiatoren, die eine Sache umgesetzt haben, die schon lange im Gespräch war“, meinte Barth anerkennend. Ziel und Zweck des Fördervereins ist nach dessen Satzung „die Förderung der DJK Straßkirchen und hier in der Hauptsache die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit und die Aufrechterhaltung des Sportbetriebes in allen Abteilungen, durch ideelle und finanzielle Unterstützung“. Das zeigt, dass sich die Mitglieder nicht nur finanziell einbringen wollen. Einige sind ohnehin bereits in der Jugendarbeit tätig.
In die Vorstandschaft wurden einstimmig gewählt: 1. Vorstand Peter Mindl, 2. Vorstand Gottfried Wenk, Kassier Martin Schichl, Schriftführer Herbert Moosbauer, Beisitzer Gerhard Heindl, Heinz Danner, Markus Bauer und Franz Schwer jun., Kassenprüfer Georg Wagner und Herbert Drechsler. Jetzt wünschen sich die Verantwortlichen, dass noch viele Anhänger der DJK dem Verein beitreten und dass sich auch potentielle Sponsoren beteiligen. Infos gibt es bei Peter Mindl, Tel: 0851-966620, (Druckerei Mindl).