Das 39. Prangerfest des Sportvereins DJK Straßkirchen ist abgesagt. Grund dafür sind die verhängten Sperren wegen der Corona-Pandemie. „Wir haben immer noch gehofft, doch jetzt ist es einfach amtlich, da geht nichts mehr“, erklärt der 1. Vorstand Thomas Grubmüller. Vom 11. bis 14. Juni 2020 kann das tolle Programm also nicht geboten werden.

Er verweist darauf, dass bereits im Vorverkauf erstandene Eintrittskarten natürlich zurückgenommen werden. Rudi Schichl, der alle Jahre für das Musikprogramm verantwortlich zeichnet, konnte aber auf die Schnelle einen besonderen Coup landen. Es gelang ihm, alle Künstler für das Prangerfest 2021 zu verpflichten.

Melissa Naschenweng, der neue Star am Musikhimmel, der Wirbelwind aus Kärnten wie sie auch genannt wird, hat für nächstes Jahr bindend zugesagt. Sie wird das Fest am Donnerstag, 3. Juni 2021, eröffnen. Dazu kommt auch am Samstagabend, 5. Juni 2021die „Bayern1Disco“ mit der bekannten Bayern 1-Moderatorin Ulla Müller. Den Freitag davor gestalten musikalisch die „Noudnigl‘n“, zum Festausklang am 6. Juni 2021 spielt am Sonntag die Gruppe „Sappralot“ auf. Dazwischen gibt es viel Sport und ganz besonders die akrobatischen Vorführungen der Turnabteilung.

Bericht und Foto von Josef Heisl, sl, Nr. 2464